Dienstag, 14. März 2017

DKMS - zusammen gegen Blutkrebs


Es gibt unzählige wunderbare Vereine und Gesellschaften, die Gutes tun und sogar Leben retten.
Ich weiß man kann nicht überall gleichermaßen dabei sein und helfen. Aber hier und da gibt es doch Geschichten, die besonders berühren und nicht so schnell vergessen werden. Oftmals zeigt uns das Schicksal anderer Menschen nur zu deutlich auf wie gut wir es doch haben und wieviel Glück wir haben, dass wir und unsere Lieben gesund sind. 
Heute möchte ich euch darum die DKMS vorstellen. Die meisten haben sicher schon davon gehört. Ich selbst bin bereits seit einigen Jahren dort registriert. Im letzten Jahr wurde mir dann wieder deutlich warum ich mich habe registrieren lassen. In unserer Nachbarschaft litt ein kleiner Junge an Blutkrebs und leider wurde der Spender zu spät gefunden und dem Kleinen konnte nicht mehr geholfen werden. Ich glaube grade als Mama von einem Kind, das fast im gleichen Alter ist fühlt man da sehr mit.
Bei der DKMS geht es darum sich als potenzieller Spender für Blutkrebserkrankte in der Spenderdatei registrieren zu lassen. Und das ist ganz einfach möglich. Einfach online registrieren, dann bekommt man recht fix Post von der DKMS. Nun schickt man eine Speichelprobe zurück - alles was man dafür braucht bekommt man von der DKMS per Post - und wenn man dann irgendwann als Spender in Frage kommen sollte meldet sich die DKMS wieder.
Am Besten ihr seht euch einfach mal die Seite an, dort findet ihr alle wichtigen Infos.

www.dkms.de



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommt in meine Schauwerkstatt

In den letzten Wochen war es hier auf dem Blog sehr ruhig, aber ich kann euch jetzt verraten, dass sich im Hintergrund ganz ganz viel getan ...