Donnerstag, 6. April 2017

Eierwärmer aus Stoffresten

Falls ihr noch auf der Suche nach einem kleinem selbstgemachten Mitbringsel für Ostern seid hab ich hier eine schnelle Idee für den Frühstückstisch - Eierwärmer individuell und fix genäht.



Dies ist das Schnittmuster, einfach in A4 ausdrucken:


Für einen Eierwärmer benötigt ihr:
  • zwei verschiedenfarbige Stoffreste
  •  Nadel und Faden  bzw. bestenfalls eine Nähmaschine
  • wenn ihr noch eine Aufhängung dran befestigen wollt dann noch ein Stück Webband oder ähnliches
  • etwas Bügelvlies, damit sie ein bisschen stabiler sind
So wird´s gemacht: 

  1.  schneidet aus jedem Stoff je zwei Mal das Schnittmuster aus, denkt dabei an die Nahtzugabe
  2. dann legt ihr die Stoffe übereinander: 1x Bügelvlies, darauf 1x den Aussenstoff, dann 1x Innenstoff, dann wieder Bügelvlies, Aussen- und Innenstoff sollten unbedingt mit der rechten Stoffseite (also der schönen Seite) aufeinander liegen, sodass ihr die linke Seite des Stoffes seht
  3. näht die Stoffe nun an der graden Seite einmal komplett zusammen, dann aufklappen, wie auf Bild Nr. 4 und die Nahtzugaben auseinander bügeln, dies macht ihr pro Eierwärmer zweimal, da ihr ja jeweils zwei Seiten braucht
  4. jetzt legt ihr beide Aussenstoffe und beide Innenstoffe jeweils mit der rechten Seite aufeinader und näht - abgesehen von einer Wendeöffnung - einmal runderherum alles zusammen, wollt ihr eine kleine Aufhängung anbringen dann faltet Ihr euer Webband o.ä. in der Mitte und legt es zwischen die beiden Aussenstoffe mit der Öffnung zur Spitze der Eierwärmer
  5. nun die Nähte wieder glatt bügeln und die Nahtzugabe zurückschneiden
  6. den Eierwärmer durch die Wendeöffnung wenden und die Wendeöffnung verschliessen
FERTIG



Demnächst wird es diese Eierwärmer auch in verschiedenen Varianten in meinem Shop  geben, der sich grad im Aufbau befindet. Bis der Shop fertig ist können die Eierwärmer gern per Mail (ki.ro.ra@outlook.de) in verschiedenen Designs und Setgrößen bestellt werden. Der Preis pro Stück liegt bei 2,-€. Alles weitere erfährst du auf Anfrage per Mail.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommt in meine Schauwerkstatt

In den letzten Wochen war es hier auf dem Blog sehr ruhig, aber ich kann euch jetzt verraten, dass sich im Hintergrund ganz ganz viel getan ...