Freitag, 12. Mai 2017

Rezept für Knete ganz ohne Chemie

Habt ihr schon Knete selbst hergestellt? Nein? Na dann wird´s aber mal Zeit!
Es geht wirklich total schnell, ist Pipi - einfach, hält sich im Schnitt bei uns in der Frischhaltedose ein halbes Jahr, braucht keine besonderen Zutaten und ist schön weich, sodass auch die Kleinsten schon damit formen können.


Diese Zutaten werden benötigt:
  • 400g Mehl
  • 2 EL Zitronensäure
  • 200g Salz
  • 500ml heißes Wasser
  • 3 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • Lebensmittelfarbe
So wird´s gemacht:
  1.  die trockenen Zutaten gut vermischen (noch nicht die Lebensmittelfarbe)
  2. nun das Öl und das heiße Wasser dazu geben
  3. alles gut verkneten bis die gewohnte Knetkonsistenz vorhanden ist
  4. wenn mehrere Farben gewünscht sind, dann nun den Teig in Portionen teilen, sodass für jede Farbe eine Portion Knetteig bereit steht
  5. am Besten zum Färben des Teigs Handschuhe verwenden
  6. den Teig in kleine "Brötchen" formen und eine Mulde in den Teig drücken, hier nun die Farbe hinein geben - die Farbintensität kann man durch die Menge der Farbe, die man dazu gibt steuern
  7. jetzt wieder alles gut verkneten 
FERTIG!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen