Montag, 25. Juni 2018

Warum bei uns ein Wichtel wohnt

Kennt ihr die Geschichte der Wichteltür?
Ich finde diese kleinen Türchen und die Geschichte dazu so zauberhaft, dass ich mir so etwas auch für Knirpsi gewünscht habe. Lange habe ich aber damit gehadert eine Wichteltür online zu bestellen, weil ich fand, dass sie alle nicht so richtig zu uns passten.
Kurzentschlossen habe ich mir dann Modeliermasse besorgt und einfach mal versucht selbst eine Tür zu bauen, mit ein bisschen Fantasie und Farbe ist dann doch ein ganz individuelles Türchen entstanden, dass sich prima in Knirpsis Zimmer einfügt. Zu seinem Vierten Geburtstag fand er dann plötzlich das Türchen inkl. kleinem Vorgarten, Brieflein vom Wichtel mit Namen Ole persönlich und das Buch “das Geheimnis der Wichteltür“ und war hellauf begeistert.
Seither haben wir mit Ole viel erlebt. Wir dürfen ihn zwar nicht zu Gesicht bekommen, aber er hat bereits Geburtstag, Weihnachten und auch Ostern mit uns verbracht. Zwischendurch schreibt er immer mal wieder kleine Briefchen, hinterlässt kleine Aufmerksamkeiten oder räumt auch gern mal seinen Vorgarten um. Inzwischen ist Ole fast ein halbes Jahr bei uns und Knirpsi wird nicht müde jeden Tag nach dem Kindergarten sofort nachzusehen, ob sich etwas vor Oles Tür getan hat.
Auch er legt gerne kleine Basteleien, Bilder oder auch mal ein Stückchen Obst oder Schokolade vor Oles Tür um ihn heraus zu locken.
Wir genießen alle Drei die Geschichten und Spielereien rund um die Wichteltür und den Zauber der mit unserem Ole bei uns eingezogen ist und wollen ihn nicht mehr missen.
Ab sofort gibt es meine Wichteltüren in verschiedenen Ton- und Holzvarianten im “Handgemacht“ Gotha zu kaufen oder auf Bestellung nach Wunsch gefertigt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen